Für inländische B2B-Umsätze wird die Nutzung eines elektronischen Rechnungsformates verpflichtend.

Sie sollten sich schon jetzt mit den Anforderungen vertraut machen und vorbereitet sein.

Mit den Softwareprodukten der nlb haben sowohl Steuerkanzleien als auch Mandanten die perfekt aufeinander abgestimmte Lösung. Der Empfang und die automatisierte Verarbeitung von elektronischen Eingangsrechnungen sowie die Erstellung von konformen Ausgangsrechnungen werden optimal unterstützt.


Eingangsrechnungen

Die beiden am häufigsten verwendeten Formate für die E-Rechnung sind ZUGFeRD und XRechnung. Ohne passende Software sind insbesondere XRechnungen aufgrund des reinen XML-Formats und eines fehlenden Belegbildes für das menschliche Auge praktisch nicht lesbar. Jeder Empfänger benötigt hierfür zukünftig eine Software!

Bereits heute ist es in den Lösungen der nlb (z. B. AssBILA, AssBELEG, nlb online) möglich, diese Formate zu verarbeiten und inklusive aller Rechnungsinformationen anschaulich darzustellen.

Mit Hilfe vielfältiger Import-Schnittstellen können Rechnungen automatisiert in das Programm übernommen werden (z. B. per E-Mail eingehende Belege). Durch die automatische Übernahme wird keine Rechnung „übersehen“ oder doppelt importiert. Rechnungen, welche Anwendern in Online-Portalen zur Verfügung gestellt werden, können mit Hilfe einer Schnittstelle zu unserem Partner „GetMyInvoices“ ebenfalls komfortabel in das Programm importiert werden.

Ein äußert positiver Nebeneffekt des elektronischen Rechnungsformats ist die Möglichkeit, alle Beleginformationen für eine automatisierte Weiterverarbeitung nutzen zu können. Schon jetzt können in der nlb-Software daraus z. B. vollautomatische Zahlungsvorschläge inkl. Übermittlung an die Bank oder Buchungsvorschläge für die laufende Buchhaltung erzeugt werden.

 

Ausgangsrechnungen

Das Programm AssFAKT bietet Anwendern mit einer Vielzahl von Ausgangsrechnungen eine komfortable Möglichkeit, diese zu erstellen sowie die daraus resultierenden Buchungen inklusive der digitalen Belege automatisch in die Buchführungsprogramme der nlb zu übernehmen.

Für die Pflicht zur Ausstellung von elektronischen Rechnungen wird das Programm AssFAKT entsprechend erweitert.

Für Anwender mit nur wenigen Ausgangsrechnungen entwickeln wir derzeit eine neue webbasierte Faktura-Lösung in unserem Portal „nlb online“. Mittels einer einfachen und auf das Wesentliche reduzierten sowie kostengünstigen Faktura können Sie hier zukünftig gesetzeskonforme E-Rechnungen erfassen.

Der große Vorteil hierbei: Die Belege werden unmittelbar in der Dokumentenverwaltung gespeichert, so dass diese ohne Systembruch und ohne weiteren Übermittlungsschritt in der Buchführungssoftware der nlb z. B. für die weitere Verarbeitung durch die Steuerkanzlei zur Verfügung stehen.


Wir sind vorbereitet – seien Sie es auch! Mit den Lösungen der nlb sind Sie für die Einführung der E-Rechnung bestens aufgestellt.

Möchten Sie weiterführende Informationen zu diesem Thema? Rufen Sie uns gerne an: 04231/955-246