Zentrale Dienstleistungen

Seit 50 Jahren nutzen Steuerberaterkanzleien, Landwirtschaftskammern und Landwirtschaftsministerien die Dienstleistungen der Zentralrechner der nlb.

 

Vielseitige Auswertungen und größtmögliche Datensicherheit kennzeichnen die zentrale Verarbeitung.


Sicherung der Buchführungsdaten

Mit AssSICH werden automatisch Sicherheitskopien der in der Kanzlei erfassten Buchhaltungen erzeugt und per Datenfernübertragung in das Rechenzentrum übertragen. Einzelne Buchhaltungen, aber auch der gesamte Datenbestand können schnell und komfortabel wiederhergestellt werden.  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterMehr Details zu AssSICH


Druck von Buchführungsauswertungen

Von Kontenauswertungen bis zum Jahresabschluss werden verschiedenste Ergebnislisten über den Zentralrechner erstellt und gedruckt. Durch den Einsatz von professionellen Großdruckern wird eine gleich bleibend hohe Druckqualität gewährleistet.


Betriebsvergleiche

Vertikale Auswertungen vergleichen das Ergebnis eines Betriebes über bis zu 4 Jahre. Im horizontalen Vergleich werden die Kennzahlen eines Betriebes den Durchschnittswerten vergleichbarer Unternehmen gegenüber gestellt. Die Lesbarkeit und der Präsentationswert dieser Auswertungen werden durch farbige Diagramme wesentlich verbessert.

Alternative ist die Nutzung des Programms Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterAssBWK, mit dem praktisch dieselben Auswertungen erzeugt werden können, jedeoch "lokal" in der Kanzlei und daher begrenzt auf die Daten der Betriebe, die in der Kanzlei verfügbar sind.


Agrarbericht der Bundesregierung

Für die Erstellung des Agrarberichtes stellen jährlich ca. 10.000 Betriebe ihre Buchführungsdaten zur Verfügung. Bei der nlb werden ca. 7.000 Buchhaltungen angenommen, geprüft und an die zuständigen Stellen weitergegeben.


Datenbereitsstellung für die Finanzbehörden

Gemäß § 147 Abs. 6 S. 2 AO kann die Finanzbehörde verlangen, dass ihr die gespeicherten Buchhaltungsunterlagen auf einem maschinell verwertbaren Datenträger zur Verfügung gestellt werden. Die Auswertung erfolgt mittels der Prüfsoftware IDEA, die die Finanzbehörden des Bundes und der Länder einheitlich verwenden. Die nlb erstellt für diesen Zweck aus den angelieferten Daten eine CD-ROM zur Verwertbarkeit im Sinne der "Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen" (GDPdU).


Bereitstellung von Kontoumsätzen (ZBK)

Die nlb bietet die Bereitstellung von Bankkontoumsätzen (ZBK-Bank) und Warenwirtschaftsbelegen (ZBK-Geno) Ihrer Mandanten zum Abruf mit AssBILA-B an. Dabei übernimmt die nlb die tägliche Abholung der Umsätze bei allen Banken und Warengenossenschaften und stellt sie tagaktuell gesammelt für die Buchstelle / den Steuerberater zur Verfügung, der diese dann elektronisch verbuchen kann.


Offenlegung von Jahresabschlüssen

Offenlegungspflichtige Unternehmen können mit AssBILA-B die Veröffentlichung ihres Jahresabschlusses beim elektronischen Bundesanzeiger zentral über die nlb vornehmen. So kann der Jahresabschluss "per Knopfdruck" komfortabel und sicher übermittelt werden. Eine Statusanzeige informiert über den Stand der Übermittlung und Bearbeitung.


WTS-Zentrale

Die WTS-Zentrale der nlb bietet standortunabhängigen Zugriff auf die Anwendungen und Daten ihres Unternehmens. Die nlb übernimmt hierbei die Bereitstellung, die Sicherung und den Support eines für den Kunden maßgeschneiderten Windows-Terminal-Server (WTS) Systems. Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterMehr Details zur WTS-Zentrale